Inklusionspreis für Mainfränkische Werkstätten

Der Fachbereich „INklusiv! Gemeinsam arbeiten“ der Mainfränkischen Werkstätten bekam den Inklusionspreis in der Kategorie Arbeit verliehen. Die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung wurde der Einrichtung von Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel überreicht. Mehr als 100 Personen haben in den vergangenen sechs Jahren Dank dieser Aktion in verschiedenen Kooperationsbetrieben eine Beschäftigung gefunden, berichtet …

Jeder hat das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben

Mit dem Beratungsbüro in Ochsenfurt eröffnet der Unternehmensverbund Mainfränkische eine Anlaufstelle für erwachsene Menschen mit Behinderung und deren Angehörige, die bei dem Wunsch nach einer individuellen Lebens- und Wohngestaltung auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind. Ausgehend von den individuellen Wünschen und Fähigkeiten, werden die Betroffenen dabei unterstützt und beraten, den …

Eine echte Hilfe in der Werkstatt

Thomas Schulz ist ein Autonarr, wie er im Buche steht. Über das Projekt „INklusiv! Gemeinsam arbeiten“ hat er einen Job im Autohaus …

„INklusiv! Gemeinsam Arbeiten“ im Autohaus

„INklusiv! Gemeinsam arbeiten“ ist ein Bereich der Mainfränkischen Werkstätten und schafft seit fünf Jahren individuelle, wohnortnahe Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Durch …