Stadt Karlstadt setzt INklusion „auf die Schiene“

Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung – darum bemühen sich die Mainfränkischen Werkstätten. Die Stadt Karlstadt ist jetzt auch mit im Boot. Ihr neuer Mitarbeiter durfte als Zeichen der Anerkennung ein Stück Straßenbahn-Gleis überreichen. Angefangen hat für Christian Gartelmann aus Gemünden alles mit einem dreimonatigen Praktikum. Inzwischen ist der 38-Jährige Angestellter …

Preisverleihung zum 5-jährigen Jubiläum von INklusiv!-Gemeinsam arbeiten

INklusiv! Gemeinsam arbeiten durfte Ende 2020 sein 5-jähriges Jubiläum feiern. In den letzten Jahren konnten wir gemeinsam mit rund 109 Kooperationspartnern in den Regionen Würzburg, Ochsenfurt, Kitzingen und Main-Spessart mittlerweile 120 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatzermöglichen. Und zwar dort, wie alle anderen auch arbeiten, Mitten in der Gesellschaft. Jeder unserer …

Eine echte Hilfe in der Werkstatt

Thomas Schulz ist ein Autonarr, wie er im Buche steht. Über das Projekt „INklusiv! Gemeinsam arbeiten“ hat er einen Job im Autohaus …

„INklusiv! Gemeinsam Arbeiten“ im Autohaus

„INklusiv! Gemeinsam arbeiten“ ist ein Bereich der Mainfränkischen Werkstätten und schafft seit fünf Jahren individuelle, wohnortnahe Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Durch …